• image
  • image
  • image
  • image
  • image

News Kampfmannschaft

Verpatztes Schlussdritte kostete ECE den Sieg

Der EHC Weerberg war der letzte Gegner der ersten Runde und man war auf ein hartes Spiel eingestellt.

Ein schneller Doppelpack der Gastgeber verschaffte unserer Mannschaft einen frühen Rückstand. Aber nach diesen anfänglichen Schwierigkeiten kam der ECE besser ins Spiel und konnte in der 16. Spielminute den Anschlusstreffer durch Johannes Weber erzielen. Der Mittelabschnitt war wohl das beste Drittel der laufenden Saison. Mit wunderbaren Kombinationen wurde die gegnerische Abwehr aufgemischt und der ECE konnte sich einen 5:3 Vorsprung erobern. Die Tore dabei schossen jeweils im Doppelpack Philip Schneeberger und Marco Wilhelm. Im Schlussabschnitt wurde das Spiel der Weerberger wieder rustikaler und so manche Schiedsrichterentscheidungen waren sehr umstritten. Nichtsdestotrotz konnte unsere Mannschaft die Führung nicht über die Bühne bringen und verlor letztendlich mit 7:5.

 

Die spielerische Leichtigkeit, die im Mitteldrittel beim ECE zu sehen war, zeigte was eigentlich in dieser sehr jungen Mannschaft steckt. Darauf muss man aufbauen und weitermachen, um in der 2. Runde mehr Siege einzufahren.

 

Das nächste Spiel findet am Dienstag den 13.12. um 20:00 im Gaisbachstadion statt.

Gegner ist der EC Götzens.

NÄCHSTES SPIEL

Facebook

Premium Sponsoren

Besucherzähler

Heute25
Gestern19
Monat504
Gesamt296753