• image
  • image
  • image

News

Chancenloser ECE

Der EC Ehrwald verliert zuhause gegen den EHC Weerberg mit 1:6

Nach den letzten beiden Siegen gegen den HC Kufstein und den EHC Mils war beim ECE wieder ein leichter Aufwärtstrend bemerkbar. Da an diesem Wochenende auch Mils in Kitzbühel 3:2 verlor, hätte der ECE mit einem Heimsieg gegen den EHC Weerberg den Tabellensieg fixieren können.

Das Spiel wurde anfangs regelrecht vom ECE beherrscht. Zahlreiche Torchancen wurden erspielt, aber der Torerfolg blieb aus. Durch die schwache Effizienz des ECE vor dem gegnerischen Tor, blieb das Spiel lange offen. Am Ende des ersten Drittel bewährte sich auch folgendes Sprichwort: „Wer die Tore nicht schießt, bekommt sie.“ Die Gäste konnten in der 18. Spielminute mit 0:1 in Führung gehen. Was in den kommenden zwei Spieldritteln folgte, war eines Tabellenführers nicht würdig. Die Fehleranfälligkeit unserer Mannschaft wurde von den Gästen schamlos ausgenutzt, was ausschlaggebend für dieses Ergebnis war. Auch in der Offensive konnte der ECE nicht gefährlich werden. Womöglich hätte der ECE noch weitere 60 Minuten spielen können, hätte man kein weiteres Tor erzielt. Über dieses Spiel gibt es nicht mehr zu sagen, außer dass der ECE sprichwörtlich chancenlos war. Es wäre falsch, sich jetzt zu viele Gedanken über dieses Debakel zu machen. Ganz im Gegenteil: Die Mannschaft muss das Spiel abhaken und nach vorne blicken. Am kommenden Freitag bekommt der ECE nochmals eine Chance, als Tabellenführer in die Playoffs zu starten.

 

Letztes Vorrundenspiel: 05.02. um 20:00 Uhr in Mils

In diesem Spiel entscheidet es sich, ob der Gegner im Halbfinale Weerberg oder Kitzbühel heißt.

NÄCHSTES SPIEL

Facebook

Premium Sponsoren

Besucherzähler

Heute19
Gestern21
Monat474
Gesamt318479