• image
  • image
  • image

News

Wichtiger Sieg in Kufstein

Der ECE gewinnt nach drei Niederlagen in Folge das Auswärtsspiel in Kufstein mit 5:3

Das Formtief hat sich sprichwörtlich in den Köpfen beim ECE eingebrannt, aber man hat es selbst in der Hand, kurz vor dem Playoff, wieder in Schwung zu kommen. Im vorherigen Spiel gegen Weerberg war eine Besserung erkennbar, auf die unsere Mannschaft aufbauen muss. Ein Sieg in Kufstein war sozusagen Pflicht.

 

In den letzten drei Partien zeigten sich einige Fehler im Spielsystem des ECE und diese machten sich zunächst auch gegen Kufstein bemerkbar. Folglich gingen auch die Hausherren in der 16. Spielminute in Führung. Unserer Mannschaft war aber bewusst, wie wichtig dieses Spiel ist und reagierte prompt darauf: Florian Wilhelm glich nur zwei Minuten später aus und mit dem Spielstand von 1:1 ging es in den Mittelabschnitt. Der ECE kam besser ins Spiel und der Führungstreffer folgte in der 24. Minute: Abermals war es unser Routinier, Florian Wilhelm, der platziert ins Kreuzeck traf. Im weiteren Verlauf des Mitteldrittels war eine leichte Überlegenheit des ECE zu sehen, aber es fielen keine weiteren Tore. Im Schlussabschnitt konnte Kufstein ausgleichen und es blieb weiterhin spannend. Der ECE behielt aber die Oberhand und konnte sich eine 4:2 Führung durch Marco Wilhelm und Philip Schneeberger herausspielen. Nun musste man nur mehr die Führung über die Zeit bringen, aber Kufstein konnte noch einmal den Anschlusstreffer erzielen. Kurz vor Schluss nahmen die Gastgeber den Torwart heraus, konnten aber die Scheibe nicht behaupten und Laurenz Schennach fixierte den 5:3 Endstand mit einem Empty-Net-Tor.

 

Es war ein wichtiger Sieg für unsere Mannschaft, aber die Freude hält sich in Grenzen: Leider musste unsere Nummer 67, Johannes Weber, schon im ersten Drittel verletzungsbedingt vom Eis. Im Krankenhaus in Kufstein wurde ein komplizierter Speichenbruch diagnostiziert, was ein vorzeitiges Saisonsende für Johannes bedeutet.

In diesem Sinne wünscht dir, Jojo, der ECE eine gute und schnelle Genesung!

 

Bereits morgen findet das nächste Spiel statt: Der ECE empfängt den Tabellenführer aus Mils. Der ECE wird alles daran setzten, die Tabellenspitze wieder zurückzuerobern.

Spielbeginn: 20:00 Uhr Gaisbachstadion in Ehrwald

 

Auf euer Kommen freut sich der ECE.

NÄCHSTES SPIEL

Facebook

Premium Sponsoren

Besucherzähler

Heute20
Gestern21
Monat475
Gesamt318480