• image
  • image
  • image

Klatsche gegen Weerberg

Dienstag 10.12.2013

Spiele in Weerberg sind immer anders als irgendwo anders und haben ihre eigenen Gesetze. Das bekam unser dezimiertes Team mit einer klaren 11:1 Niederlage deutlich zu spüren.

 

Die Gastgeber erwischten den effizienteren Start und machten die Tore, die Ehrwald anfangs vergab. Nach dem 2:0 musste zudem noch Spielmacher Flori Wilhelm nach einem Foul vom Platz. Weerberg antwortete mit der 3:0 Führung nach 20 Minuten. Im zweiten Drittel ein ähnliches Bild. Weerberg spielte druckvoller und beim ECE gelang bis auf ein Tor nicht viel. 6:1 der Zwischenstand nach 40 Minuten. Im Schlussdrittel waren die Kraftreserven bald aufgebraucht und Ehrwald konnte nicht mehr anständig dagegenhalten. Das Resultat war am Ende eine zweistellige Klatsche.
Trotz der deutlichen Niederlage, sollte man dieser Partie nicht zu viel Bedeutung beimessen und nach vorne Blicken. Weerberg konnte an diesem Abend alle Vorteile für sich nützen, wohingegen unsere Spieler froh waren, das "Erlebnis" Weerberg mehr oder weniger unbeschadet überstanden zu haben.

Tor für Ehrwald durch Guem B.

In der nächsten Runde trifft Ehrwald auswärts auf Kitzbühel. Ein Gegner, der schwer auszurechnen ist und in Topbesetzung nicht einfach zu biegen sein wird. Wir hoffen, dass bis dahin alle verletzten und kranken Spieler wieder dabei sein können. Marco Wilhelm fällt nach seinem Speichenbruch vom letzten Heimspiel leider erneut für einige Wochen aus.
Spielbeginn am 15.12.2013 ist um 19:30 Uhr im Sportpark Kitzbühel.

EislaufschuleIMG-20171114-WA0003 

 eliteliga tehv  oehv  hockeynews 

NÄCHSTES SPIEL

Facebook

Premium Sponsoren

Besucherzähler

Heute25
Gestern34
Monat511
Gesamt300091