Verschenkter Sieg in Kundl

Am vergangenen Samstag war unsere Mannschaft zu Gast in Kundl. Unsere Mannschaft startete sehr gut in diese Partie und konnte durch Johannes Weber und Michael Knabl mit 0:2 in Führung gehen. Unsere Scorpions spielten taktisch sehr gut und wenn der Gegner vors Tor kam, hielt Max Fischnaller unseren Kasten sauber. Im 2. Drittel ging es vorerst gleich weiter. Luca Jozwowski konnte auf 0:3 erhöhen. Die Gastgeber ließen nicht locker und ihnen gelang im Power Play der erste Treffer. Kurz darauf stellte Andre Weratschnig den 3-Tore-Vorsprung wieder her. In der gleichen Minute verkürzte Kundl erneut. Im Schlussdrittel häuften sich die Fehler unserer Mannschaft und die Gastgeber zeigten sich kämpferisch. Ihnen gelangen im Schlussabschnitt 3 weitere Tore und gingen mit 5:4 in Führung. In den letzten beiden Minuten setzte unser Coach Philip Schneeberger alles auf eine Karte und nahm unseren Goali vom Eis. In diesem Überzahlspiel gelang unserer Mannschaft kein Ausgleichstreffer, sondern die Kundler fixierten ihren Sieg mit einem Empty Net Tor zum 6:4.

Unsere Mannschaft hatte das Spiel selbst in der Hand, aber der Wille der Gastgeber war stärker. Aus diesem Spiel wurden einige Konsequenzen gezogen, die es ab sofort umzusetzen gilt.

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag den 30.11. in Ehrwald statt.

Anpfiff: 19:30 Uhr

Gegner: EC Götzens

Auf euer Kommen freuen sich die Zugspitz Scorpions!

Verschenkter Sieg in Kundl